STURM DER LIEBE-TE AMO * Zwei Leben , eine Liebe*



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    chylia

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/grisu81

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

....Keine Gute Zeit für Liebende....

29.7.11 10:03


Die Zeit zieht ins Land ....

Mehrere Wochen meldete er sich wieder nicht und sie hatte es auch so vermutet .... irgendwann nach 4 Wochen kam eine Antwort auf ihre Sms als sie ihn fragte ob er sie wieder aus seinem Leben gestrichen hatte .... er meinte nur kurz und knapp das er im Moment ganz andere Sorgen hätte .... Natürlich fragte sie ihn .. und er berichtete ihr das sein ´Vater einen schweren Herzinfarkt hatte und wahrscheinlich sterben würde ...

Sie war völlig geschockt ... sie wusste im ersten Moment garnicht was sie dazu sagen sollte .... sie wollte bei ihm sein ihm zur Seite stehen und er liess es zu wenn auch nur für Kurze Zeit ....

Einen Sonntagabend klingelte plötzlich ihr Handy und als sie seinen Namen auf dem Display lass konnte sie es garnicht glauben er hatte sie noch nie angerufen ... sie ging ran und er war völlig aufgelöst er kam gerade aus dem Krankenhaus wo sein Vater lag .... und er meinte nur ob er kurz vorbei kommen dürfte ... natürlich durfte er ... und sie spürte ein Gefühl das erste Mal das er von sich aus kam ... aber sie wusste auch wie es um seinen Vater stand .... er stand vor ihrer Tür er kam als erstes zu ihr er zeigte ihr das er sie brauchte und es fühlte sich trotz der makaberen Situation gut an ...

In der Tür flossen schon die ersten Tränen denn es stand fest sein Vater würde sterben .... sie hielt ihn einfach nur fest , das tat sie auch noch oben in ihrer Wohnung ... wollte ihn fühlen lassen ich bin bedingungslos für dich da ...

Irgendwann küsste er sie und er liebte sie auch ... er tat es in dem Moment nur um zu vergessen aber er war von sich aus zu ihr gekommen weil er sie brauchte und das war für sie der Schönste Moment seitdem sie ihn kannte ....

Sein Vater starb eine Woche später in einem Hospiz und mit ihm starb auch die Liebe zwischen den Beiden wieder .... sie durfte seine Frau sogar noch sehen Zufall .... und sie war erstarrt wie ihre grosse Liebe solch eine Frau heiraten konnte sie verstand es nicht und sie versteht es bis heute nicht ... und sie wird es auch nie verstehen ... doch sie spürte auch das er sie trotz aller Zuneigung nicht in seinem Leben brauchte .... und er schwieg wieder ... bis zum heutigen Tage ....

Dabei wollte sie für ihn da sein in seiner schwersten Zeit .... sie durfte nicht , sie schrieb ihm noch einen Satz als sein Vater starb ....

*Ab heute Nacht wird er der hellste Stern am Himmel sein der nur für dich scheint*

Und sie wusste sie würde ihn immer lieben das hatte sie ihm vor kurzem auch noch gesagt sie wusste allerdings auch das mit ihm untergeht .... weil sie diese Liebe nicht hergeben wollte ...

Ein kurzes Nachwort:

Ich weiss nicht ob diese Story , diese Geschichte , diese Liebe hier ihr Ende findet , denn sie hatte ihre Zweite Chance und sie ist verflossen ... ich werde es sehen .... ich wollte eigentlich nie das dieser Blog sein Ende findet obwohl von Anfang an klar war das die Beiden nie zueinander finden würden ... aber wie heisst es so schön die Hoffnung stirbt zuletzt!!!

Ich danken allen erstmal bis hierhin die mitgelesen haben ... ich für meinen Teil drucke mir diese Geschichte aus denn sie ist mein Leben meine Liebe .... und sie ist in meinem Herzen was hier sprach ... sollte diese Geschichte dennoch einen weiteren Weg finden werde ich schreiben und euch teilhaben lassen!

DANKE!

27.7.11 22:42


Das zerbrochene Herz .....

Drei Wochen waren wieder vergangen ... drei Wochen Einsamkeit ,drei Wochen Funkstille .... er tat es wieder er tat genau das wieder was er ihr schonmal angetan hatte .... er zeigte ihr wieder deutlich das es vorbei war auch wenn er es bist jetzt nicht sagte .... sie wusste es ... und ihr Hass wuchs .... ihre Wut aber es liefen bisher keine Tränen ....

J. und sie besaßen beide ein Sternherz sie hatte es ihm vor langer Zeit geschenkt als ein Zeichen der Verbundenheit ... sie hatten es Beide wieder herausgekramt .... sie griff einen Mittag in ihre Tasche um den Schlüssel rauszuholen wo es dran hang , dieses Herz war ihr immer unendlich wichtig gewesen, und als sie den Schlüssel in die Hand nahm sah sie das das Herz zerbrochen war ..... sie war völlig erstarrt .... sie wollte sogar weinen aber es kamen keine Tränen .... weil genau in diesem Moment wusste sie auch das es vorbei war endgültig vorbei war ....

Abends nahm sie das Herz ab vom Schlüssel und legte es wieder in die Kiste zu den anderen Sachen die sie von ihm hatte .... löschte all seine SMS wieder die sie gespeichert hatte in den 10 Wochen des kurzen Aufblühens .....

10 Wochen waren es nur in denen er zu ihr nochmal fand 10 Wochen die doch recht impulsiv waren , und es gab nach diesen 10 Wochen wieder keinen direkten Auslöser für sein Verhalten ....

Nach diesen 10 Wochen versank sie wieder im Alkohol ... und nach diesen 10 Wochen war sie sogar bereit ihr Leben zu beenden und blieb haarscharf am Leben .... doch sie wollte nicht mehr ... der Zeitpunkt war gekommen wo sie all ihr Mut und ihre Kraft verloren hatte und der Schmerz ... sie aufgefressen hatte .....

25.6.11 10:18


Verrückt nach Ihr!

Kurze Zeit später meldete er sich , sie waren beide im Nachtdienst , er entschuldigte sich sogar bei ihr das er sich ja nun auch nicht beispielhaft verhalten hatte .... sie schrieben ab und zu im Nachtdienst miteinander einmal telefonierten sie sogar und alles schien sich wieder zu entspannen ....

Am Vatertag wollte er sie sehen er fragte sie mehrfach es war ihm wichtig .... und er kam an diesem Morgen zu ihr ... sie waren Beide eigentlich müde .... doch er küsste sie .... schaute sie an und drängte sie nach oben in ihre Wohnung ... er zog sie auf die Couch vergass das er müde war sie vergass das sie müde war .... er flüsterte ihr nur noch ins Ohr *Ich bin völlig verrückt nach dir* und zog sie aus .....

......

25.6.11 10:10


Die Angst zu verlieren ....

Auf der Arbeit gab es wieder Stress ... sie musste etwas mitmachen was ihr grosse Angst machte , ihn hatte sie über eine Woche nicht mehr sehen können er war krank .... sie schrieb ihm an und erzählte von dem Unglück und er wünschte sich bei ihr sein zu können was aber nicht ging ...

Sie waren für den nächsten Abend verabredet doch er erschien einfach nicht keine Nachricht kein Anruf nichts .... sie versuchte ihn nicht zu nerven ... am nächsten Tag versuchte sie auf ihn zu warten auf seiner Arbeit lange viele Stunden wartete sie .... am späten Abend stieg er direkt aus seinem Dienstwagen sprang in sein Auto und fuhr vor ihrer Nase weg .... machte noch eine Handbewegung ..... und sie wusste das das ein Fehler war da sie ihn vorher schon mit SMS und Anrufen genervt hatte ...

Er kam an dem Abend nicht wieder er lies sie dort zurück .... sie war lange nicht in der Lage zu fahren denn die wusste das es schon wieder zu spät sein könnte ... zwei Tage lang war sie apathisch und gelähmt ...

Am dritten schrieb er ihr das sie es bitte unterlassen solle ständig auf seiner Arbeit zu warten , und sie solle es auch unterlassen ihn ständig anzurufen wenn er mal auf keine SMS zurück schreibt ... sie war völlig geschockt natürlich wollte sie von ihm das er ihr das schreiben soll wenn er sich beengt fühlt aber das waren doch Worte die sie trafen da sie seit seiner Wiederkehr zweimal auf seiner Arbeit auf ihn gewartet hatte .....

Sie entschuldigte sich mehrfach bat um eine zweite Chance .... er schrieb ihn Ordnung und ging wieder in seinen Nachtdienst ... seitdem herrscht Funkstille ... und sie versucht sich immer wieder zusammenzureissen ihm nicht zu schreiben ihn nicht zu nerven nur um ihn nicht zu verlieren auch wenn die ständige Angst mit reitet das er sich von allein so schnell nicht melden wird wenn überhaupt ... und sie spürte noch mehr Angst als so schon ......

30.5.11 23:10


Ohne Gefühl!

In den nächsten wenigen Tagen und Wochen sahen sie sich mehrfach ,einen Abend ging sie zu dem Platz zurück wo sie immer mit dem Hund gelaufen sind , und auch er kam , der Hund erkannte sie nach einem Jahr direkt wieder .... doch auch an diesem Abend kam es nur zum Sex ....

Das selbe Spielchen wiederholten sie noch zweimal an einem See , immer war es nur harter kurzer Sex ....sie waren Beide erregt voneinander .... aber Gefühle sprühten nicht mehr wie früher und sie spürte sehr sehr deutlich das es wirklich nur um Sex ging ....und das sie sehr auf der Kippe stand ihn jederzeit sofort wieder verlieren zu können .......

30.5.11 23:02


Nur Sex?!

Eine gute Woche später ... fuhr er bei ihr zuhause vorbei ... doch diesmal hielt er wieder an stieg aus und begrüsste sie auf der Steintreppe wo sie auf ihn wartete ...

Sie sahen sich nach dem Nachtdienst zum ersten Mal wieder bei ihr ... allein .. küssten sich .. er fühlte sich komisch wieder hier zu sein anzuhalten ... sie gingen nach oben ... küssten sich weiter sie spürte seine Erregung ... sie wollte ihn fühlen spüren so wie vor vielen Monaten sie wollte ihn wieder bei sich haben ...

Sie schliefen miteinander ... sie war sich aber sicher das es nicht mehr so sein würde ... wie vor der Trennung ... sie spürte das sie teilen musste ... wenn sie zumindestens nicht ganz allein sein wollte ... und das wollte sie nicht denn sie wusste das ihr Leben ohne ihn unerträglich war ...

6.5.11 08:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung